Tim Schlotfeldt
2 days ago
Fefe: Fefes Blog

Ach na super. Jetzt passiert, was ich schon befürchtet habe. Der Frontalangriff auf Open Source. Da ist von "Heilsversprechen" die Rede, und dass man das jetzt professionalisieren müsse. Die Programmierer müssen bezahlt werde! Das muss wie ein Unternehmen geführt werden!

Nein, muss es nicht. Im Gegenteil. Das wäre das Ende von Open Source.

Außerdem lässt es der Artikel so klingen, als habe sich jetzt herausgestellt, dass Open Source Software weniger gut als kommerzielle sei. Das ist ganz großer Unsinn (auch wenn es natürlich auf beiden Seiten Ausreißer gibt, die deutlich besser als der Durchschnitt der anderen Seite sind).

Open Source als Bewegung ist das Konzept, dass man Leute Code schreiben lässt, deren Herzensblut dranhängt. Die es eben nicht kurz herunterpfuschen, weil sie dafür bezahlt werden. Open Source ist die Beobachtung, dass manche Menschen es lieben, Code zu schreiben. Und wenn man sie nicht mit Deadlines und Deliverables und dem monatlichen Paycheck unter Druck setzt, dann nehmen sie sich die Zeit und machen ihr Projekt ordentlich. Viel ordentlicher jedenfalls als die durchschnittliche kommerzielle Software.
Thorsten Schmidt
2 days ago
Witzig, hab ich auch gerade gelesen.
Tim Schlotfeldt
3 days ago
Dreamwidth: mjg59 | Real-world Secure Boot attacks

So you can just disable SMI generation, remove the write-protect bit on the SPI controller and then write to arbitrary variables, including the SecureBoot enable one.
#uefi #secureboot
Tim Schlotfeldt
5 days ago from Friendica mobile web
StatusNet Restart und alles funktioniert wieder :-/
Tim Schlotfeldt
7 days ago
C3S wrote the following post:
We’re hiring! Für die Entwicklung unserer technischen Infrastruktur suchen wir ab sofort Programmierer und Admins:

https://www.c3s.cc/we-are-hiring/


[FX]We're hiring! - C3S





Am 1.5. nehmen wir die Arbeiten an dem Projekt in Angriff, das durch das Land NRW gefördert wird. Ein Großteil der Gelder sind für Personalkosten eingeplant, denn es müssen u.a. User verwaltet, Datenbanken entworfen, Software geschrieben und Systeme administriert werden. Wir müssen nun ein Team zusammenstellen, das diese Aufgabe gemeinsam meistert — vielleicht bist Du …
Tim Schlotfeldt
7 days ago
Heise: Jugendschützer fordern vorinstallierte Porno- und Jugendschutz-Filter für den Internet-Zugang


Vertreter von Bund und Ländern haben sich bei einer Diskussionsrunde der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) für den standardmäßigen Einsatz von Pornofiltern auf Endgeräten mit Internetzugang ausgesprochen. KJM-Chef Siegfried Schneider forderte eine offene Diskussion über die "Vorinstallierung von Jugendschutzprogrammen". Dazu bräuchte es "ein transparentes Verfahren zur Pflege der Filterlösungen". Ob diese dann "über Opt-in oder Opt-out" aktiviert beziehungsweise abgestellt werden sollten, sei nachrangig.

Es macht keinen Spaß in Urlaub zu gehen. Erst Heartbleed. Und nun dieses „Projekt“ aus der Mottenkiste. Die Protagonisten es Zensuristan geben einfach nicht auf und versuchen es alle Jahre wieder. #jugendschutz #bürgerrechte
Tim Schlotfeldt
7 days ago
Irland. Sonnenschein. Ha!

Paul Taylor
6 days ago
Grab it while it lasts! You're in a lovely part of the world, hope you have a great holiday with your family Tim.
Tim Schlotfeldt
6 days ago
Thank you, Paul!
Tim Schlotfeldt
1 week ago
Lawblog: Wie man die Polizei ablenkt

Der Fall zeigt aber, wie extensiv mittlerweile DNA untersucht wird. Und ich möchte nicht wissen, wie eingehend die Befragung dank diesem ach so unbestechlichen Beweismittel ausgefallen wäre, hätte sich mein Mandant alleine dem Verhör gestellt.

Eins noch. Wenn ich Einbrecher wäre, würde ich im Umfeld des Tatorts immer ein paar Zigarettenkippen von fremden Leuten deponieren. In diesem Fall hat sich die Polizei jedenfalls einzig und allein auf die vermeintlichen “Spuren” gestürzt. Ist ja auch einfacher, als mal in der Nachbarschaft rumzufragen, ob jemand was gesehen oder gehört hat. Dass dies geschehen ist, steht nicht in der Akte.
Tim Schlotfeldt
1 week ago
*grummel* Kaum ist man im Urlaub passiert so etwas und man muss wieder ran Heartbleed: Heartbleed Bug

The Heartbleed Bug is a serious vulnerability in the popular OpenSSL cryptographic software library. This weakness allows stealing the information protected, under normal conditions, by the SSL/TLS encryption used to secure the Internet. SSL/TLS provides communication security and privacy over the Internet for applications such as web, email, insta...
Tim Schlotfeldt
1 week ago
We'll arrived at our wonderful B & B near Galway. Sunny afternoon, lovely. And I like the irish road signs ;-)


4 comments show more
Thorsten Schmidt
7 days ago
Kann ja gar nicht sein. Auf Deinen ganzen Bildern scheint ja überall die Sonne...
Tim Schlotfeldt
7 days ago
Morgens beim Frühstück Regen. Danach aber Sonnenschein :)
Tim Schlotfeldt
1 week ago
Warming up the engines for #galway :)
Tim Schlotfeldt
2 weeks ago
Heise: Britische Regierung kauft 12 Monate XP-Support

Der Deal kostet die Briten nach Angaben des Online-Magazins Computer Weekly rund 5,55 Millionen britische Pfund (ca. 6,69 Mio. Euro). Nicht nur die Regierungsbehörden sollen von der Supportverlängerung bis zum 8. April 2015 profitieren, sondern auch Schulen und die Einrichtungen des Gesundheitssystems (NHS).
Ich hätte nicht gedacht, dass es so günstig ist. Support für 12 Monate für fast sämtliche staatliche Einrichtungen für unter 7 Mio. Euro. Neuinstallationen wären da deutlich teurer.
Tim Schlotfeldt
2 weeks ago
Das mit dem Breitbandanschluss ist wie mit dem Rechner booten: Der Rechner muss nicht innerhalb von wenigen Sekunden gebootet sein, aber seit dem das so ist, wird der Rechner viel häufiger genutzt (siehe auch: Mobile).

Ich bin jahrelang ohne Breitbandanschluss ausgekommen. Aber seit dem ich Breitband habe, lade ich mir viel mehr Dinge „mal eben“ runter – eben weil kurz mal nebenbei geht.
Tim Schlotfeldt
2 weeks ago
Unrealengine: Unreal Engine 4.1 Update Preview

Folks have been asking about our early Linux efforts and support for Valve’s SteamOS and Steam Machines. We have good news for you! The 4.1 source code has initial support for running and packaging games for Linux and SteamOS. We love Linux!
Das ist eine gute Nachricht. Mehr Multiplatform-Spiele! #Linux #Games
Tim Schlotfeldt
2 weeks ago from Friendica mobile web
Main Welt ;-)
9 comments show more
Malte Kaldewey
2 weeks ago
Moin Leute. Erst mal einen Eimer :coffee
Tim Schlotfeldt
2 weeks ago from Friendica mobile web
Ma^hoin

Die Android-Tastatur und ich - das wird nichts mehr
Tim Schlotfeldt
2 weeks ago
Huch, warum erscheinen denn hier meine Nachrichten von #ADN von vor 11 Monaten?
#adn
Kai Schmidt
2 weeks ago
Icke sehe nix von alten Nachrichten
Tim Schlotfeldt
2 weeks ago
Komisch, die tauchten in meiner Timeline auf, aber ich konnte nicht darauf verlinken.
Tim Schlotfeldt
2 weeks ago from Friendica mobile web
Moin Welt ;-)
3 comments show more
Tobias
2 weeks ago from Open Socialverse
moin moin
Tim Schlotfeldt
2 weeks ago from Friendica mobile web
Hi, bin ganz schön müde. Aber nächste Woche Urlaub, ab nach #Irland :)
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago
So, heute alles vorbereitet für den Glasfaseranschluss, der nächste Woche freigeschaltet werden soll. 85/16, meine Damen und Herren *freu*

Theoretisch könnte ich bei unseren Versorgungsbetrieben auch 500/100 erhalten, das ist mir dann aber doch zu teuer. Teuer ist dabei relativ: 150,-- Euro/ Monat.
3 comments show more
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago from Friendica mobile web
Beim Breitbandbedarf geht man davon aus, dass such dieser jedes Jahr um 50% steigt. So war es auch in der Vergangenheit.

Ich glaube, es geht nicht darum, 24/7 Stunden die Bandbreite voll auszunutzen. Man möchte aber seine Daten in dem Moment, in dem es darauf ankommt, ruckzuck runter- bzw. hochgeladen haben. Sei es ein Update, sei es ei Film, sei es das Backup oder was auch immer.
Kai Schmidt
3 weeks ago
Und damit habe ich keine Probleme, insofern bin ich mit der Bandbreite bereits voll bedient. Gerade vorhin mal das Volumen kontrolliert. 3,5 GB im März (bisher). Damit liege ich im Schnitt der letzten 4 Monate.

Über die letzten 12 Monate gesehen, hat mein Bedarf an Volumen um ca. 1,5 GB abgenommen. Sprich im Dezember 2012 war ich noch bei 5 GB Volumen pro Monat.

Und zum Thema Geschwindigkeit: Mir ist das schnurzegal, ob der Download nun 1 Minute, oder 2 Minuten dauert. Wenn ich irgendetwas so dringend brauche, das ich auf die Geschwindigkeit angewiesen wäre, dann müsste ich mich hinterfragen, ob meine Planung nicht vielleicht falsch war.
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago from Twitter
KoSSE SH wrote the following post:
Die erste internationale Konferenz der Eclipse/ xText-Community findet bei uns in Kiel statt! →

Xtextcon: XtextCon 2014


This session will walk through the major new features introduced during the last three years. It highlights the most commonly used customization points and contains a brief recap of the grammar language. It's meant to be a refresher for novices and those that haven't worked with newer versions of Xtext.
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago from Friendica mobile web
Moin Welt ;-)
3 comments show more
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago from Friendica mobile web
Malte Kaldewey
3 weeks ago
Moin Tim
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago
Yeah!
Twitter: Steampunk Tendencies

Verbinde Dich sofort mit den Dingen, die für Dich am wichtigsten sind. Folge Freunden, Experten, Lieblingsstars und aktuellen Nachrichten.




#steampunk #farming
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago from Google+
Ryan Hollon wrote the following post:
Image/photo
David Benfell
3 weeks ago
Remove the helmet and step away from the computer....
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago
Schon wieder die alte Leier. 10 Jahre Netzpolitik, und alles poppt irgendwann wieder auf. Was noch fehlt sind Softwarepatente.
Medienkompetenz, quo vadis? Teil IV: Jugendmedien-Staatsvertrag – Same Shit, Different Try

Der letzte Versuch, den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) zu novellieren – alias “Kindernet” -, ist gründlich gescheitert. Es gab eine Vielzahl an Kritikpunkten, ein zentraler davon war eine impraktikable geplante Alterskennzeichnung für Internetinhalte, die auch mit einem Inhaltsfilter verbunden gewesen wäre – eine guten Grundlag...
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago
Nice words. Dreamwidth: mjg59 | What free software means to me
I was awarded the Free Software Foundation Award for the Advancement of Free Software this weekend[1]. I'd been given some forewarning, and I spent a bunch of that time thinking about how free software had influenced my life. It turns out that it's a lot.
[…]
To me, free software means I've lived a significantly better life than would otherwise have been the case. But more than that, it means doing what I can to make sure that other people have the same opportunities. I am here because of the work of others. The most rewarding part of my continued involvement is the knowledge that I am part of a countless number of people working to make sure that others can tell the same story in future.


#opensource #fsf
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago from Friendica mobile web
Moin Welt ;-)
Das wird schon wieder ein sonniger Tag hier bei uns.
3 comments show more
Malte Kaldewey
3 weeks ago
Moin
Tim Schlotfeldt
3 weeks ago from Friendica mobile web
@Thorsten Schmidt Es ist schon schön und es soll auch so bleiben.
Tim Schlotfeldt
4 weeks ago
Das wird allmählich eine Slapstick-Nummer. Ich habe vor zwei Jahren mit meiner Arbeit im Cluster DiWiSH begonnen. Aus der Anfangszeit begleitet mich noch ein Parkticket über vier Euro, das beim Besuch eines Unternehmens in Lübeck entstand. Mittlerweile hat eine Kollegin das zweifelhafte Vergnügen, zum wiederholten Mal eine Stellungnahme zu schreiben, damit das Ticket endlich abgerecht werden kann.
Malte Kaldewey
4 weeks ago
Durchhalten. Ihr macht das.;-)
Tim Schlotfeldt
4 weeks ago from Friendica mobile web
Moin Welt ;-)
3 comments show more
Malte Kaldewey
4 weeks ago
Moin Leute. Tgif!
Thorsten Schmidt
4 weeks ago
Morgen zusammen :-)
Tim Schlotfeldt
4 weeks ago from Google+
Ich spiele gerade ein wenig mit Taskwarrior als Aufgabenplaner Taskwarrior und dem dazugehörigen Server taskd herum. Moment habe ich da ein ganz vielversprechendes Gefühl. Als Andoid-App kommt Mirakel zum Einsatz. #gtd

Taskwarrior - What's next?
System Status Pages 2014-03-09. New system status pages are online, which provide up to the minute status for the various services now online. The first is a Pingdom public report showing system status of the bug system, git hosting, web services and others. Check this page for outages.
#gtd
Tim Schlotfeldt
4 weeks ago
Ich spiele gerade ein wenig mit Taskwarrior als Aufgabenplaner Taskwarrior und dem dazugehörigen Server taskd herum. Moment habe ich da ein ganz vielversprechendes Gefühl. Als Andoid-App kommt Mirakel zum Einsatz. http://taskwarrior.org/ #gtd
#gtd
Thorsten Schmidt
4 weeks ago
Taskwarrior als Kommandozeile schreckt mich ein wenig ab. Ich glaube, ich brauche da doch etwas mehr GUI. Aber Mirakel ist wirklich schön geworden. Kann man bei dem Taskwarrior_Server auch mehrer Accounts einrichten und Aufgaben zuweisen?

Momentan nutze ich emacs org-mode. Das funktioniert aber nur über Datei-Sync und ist auch ein wenig nerdig. Android-App gibt es dafür auch aber ist nicht ganz so prickelnd.

Manchmal können solche Taskmanager mit den ganzen Listen ein wenig unübersichtlich werden. Da würde ich mir so etwas wie trello.com in open source wünschen ...
Tim Schlotfeldt
4 weeks ago from Friendica mobile web
Ich war auf der Suche nach einer einfachen Server-Lösung für kleine Gruppen. taskd ist noch ganz am Anfang seiner Entwicklung. Gruppen rechte soll es bald geben, man muss auch schon explizit Organisationen und User anlegen. Aber bisher kann man nicht Aufgaben Gruppen zuweisen. Darum habe ich für zwei Gruppen jeweils eigene Data-Verzeichnisse angelegt und dann zwei Instanzen gestartet, die auf verschiedenen Ports lauschen.
Tim Schlotfeldt
4 weeks ago
Stefan-niggemeier: Unsere Öffis (1): Dokumentationenverstecken mit dem hr



Beim Hessischen Rundfunk wird sie noch gepflegt, die große Dokumentation in Spielfilmlänge. Gestern lief dort der preisgekrönte Film "Die Verführungskünstler" von Johanna Bentz. Leider schauten nur 20.000 Zuschauer zu. Die Quote beim jungen Publikum lag unterhalb der Nachweisbarkeitsgrenze. Undankbares Pack. Gut, vielleicht war der Sendeplatz nicht ganz ideal. Die Dokumentation lief in der Nacht von Sonntag auf Montag, von 1:30 bis 2:45 Uhr.
Tim Schlotfeldt
4 weeks ago
oups, #WhatsApp cares about #privacy
Techie-buzz: WhatsApp Security Woes; Hardcoded AES Key Used For Message Storage " Techie Buzz (Simon LR)

Image/photo
It seems security is still an issue with WhatsApp. Previously, it was a vulnerability that allowed users to remotely change status names on other accounts simply by entering the mobile phone number tied to their account. The newest issue has to do with the message storage database that WhatsApp uses to keep a log of incoming and outgoing messages.
Tim Schlotfeldt
1 month ago from Google+
#Friendica 'nuff said

Friendica: The internet is our social network

Image/photo
We are currently accepting donations to hire a visual designer or two for the project on a long-term contract. Our work is primarily a volunteer effort, but it's a huge project and there are bills to pay. You can help us in many other ways if you do not wish to support us monetarily.
Tim Schlotfeldt
1 month ago
Ladies and Gentlemen, the first #Tox client has implemented audio support :)
Github: Tox/toxic

toxic - Reference CLI for Tox
#tox
7 comments show more
Tim Schlotfeldt
1 month ago
~/.config/tox/data
Tim Schlotfeldt
1 month ago
Derzeit synce ich einfach das gesamte tox-Verzeichnis zwischen meinen Geräten
Tim Schlotfeldt
1 month ago
Wir verschenken unser Buch “Überwachtes Netz” – Der Sammelband zum NSA-Skandal

Image/photo
Mitte November ist unser Buch “Überwachtes Netz. Edward Snowden und der größte Überwachungsskandal der Geschichte” als eBook in verschiedenen Stores erschienen, kurz vor Weihnachten erschien eine gedruckte Version. Rund 50 Autorinnen und Autoren aus aller Welt reflektieren in dem Sammelband die Folgen des NSA-Überwachungsskandals und schau...
Tim Schlotfeldt
1 month ago from Friendica mobile web
Leichtsinniger Weise habe ich heute, da noch ein wenig unbeweglich durch eine Erkältung, den Heim-Server auf Apache 2.4 aktualisiert.
Tim Schlotfeldt
1 month ago
#Tox developer Stqism and Irungentoo on the Linux Action Show in March 4th, 2014!
#tox
Tim Schlotfeldt
1 month ago
*schnöff* Erkältung ist blöd.
10 comments show more
Tim Schlotfeldt
1 month ago
Moin @Thorsten Schmidt :-)

Ja, früher, als wir selbst noch jung waren …
Thorsten Schmidt
1 month ago
Zum Glück habe ich damals die meisten Kinderkrankheiten schon gehabt.
Tim Schlotfeldt
1 month ago
Nett, vielleicht hilft es Crytek: Crytek

CRYENGINE adds Linux Support as Crytek Prepare to Offer New Possibilities at GDC
Conference attendees can also see a brand new mobile game, extra engine updates and much more at Crytek's booth Frankfurt am Main (Germany), March 11, 2014 - Independent videogame developer and publisher Crytek has outlined details of what it will be showing attendees when this year's GDC conference gets underway in San Francisco.
Tim Schlotfeldt
1 month ago
Reporter-ohne-grenzen: Reporter ohne Grenzen: ROG-Bericht „Feinde des Internets": Behörden im Zentrum von Überwachung und Zensur

Reporter ohne Grenzen (ROG) hat den US-Geheimdienst NSA und dessen britisches Pendant GCHQ in die Liste der „Feinde des Internets“ aufgenommen. Das geht aus dem gleichnamigen ROG-Bericht hervor, den die Organisation zum Welttag gegen Internetzensur an diesem 12. März veröffentlicht. Insgesamt...
first 12345678910111213141516  last next
Report Bug