Skip to main content


 
Schön, wenn man in einem Podcast auf Schleswig-Holstein stößt @oncampusfhl [00:32:00]

FG042 Neues Lehren und Lernen an der Fachhochschule

Digitalisierung und experimentelle Elemente beleben die praktische Ausbildung
Fachhochschulen konzentrieren ihre Lehre im Gegensatz zu den Universitäten mehr auf die wirtschaftliche Praxis und versuchen, mit den Veränderungen der Wirtschaft Schritt zu halten. Zunehmend stößt die klassische Ausbildung dabei auf Probleme und die Herausforderung der Zeit ist, die Auswirkungen und Möglichkeiten der Digitalisierung aber auch neuer Arbeitsformen und modernen Teambuildings aufzugreifen.

Wir sprechen mit Jörn Loviscach, Professor für Ingenieurmathematik und technische Informatik an der Fachhochschule Bielefeld über aktuelle Herausforderungen, das geänderte Lernverhalten der Studierenden und seine Ansätze, das Internet als Werkzeug für den Unterricht einzusetzen. Jörn Loviscache nutzt das Prinzip des "umgedrehten Unterrichts" durch Wissensvermittlung über selbst erstellte Lehrvideos und plädiert auch für eine Flexibilisierung der rechtlichen Rahmenbedingungen für Fachhochschulen als auch eine mehr auf experimentelles Arbeiten und Lernen der Studierenden ausgerichteten Unterrichts.