f.tschlotfeldt.de

@Friendica Support @Friendica Developers @Arch Linux I am in the process of moving my instance from one server to another. I am basically done, but having some "issues". I moved from an old Ubuntu (14.04) to my #Arch Linux server. I copied the database over and got everything set up, and appears to work. However, with there being no cron I had to quickly "learn" #systemd timers. So now I have two "instances" running on two different servers, the original one is still the one that is accessible from the internet, with the arch server accessible internally. Now, what I'm experiencing is that the new server is not getting the most recent messages/posts and seems to be pretty far behind = New server top post 22h ago, current server top post = 6 minutes ago. I'm not sure if this is a poller issue (timers instead of cron) or maybe something to do with having not switched http to point to the new server.

Any ideas/experience on this

Fabio Friendica
@Arch Linux

Arch Linux - News: ca-certificates-utils 20170307-1 upgrade requires manual intervention

The upgrade to ca-certificates-utils 20170307-1 requires manual intervention because a symlink which used to be generated post-install has been moved into the package proper. As deleting the symlink may leave you unable to download packages, perform this upgrade in three steps: Copyright © 2002-2017 Judd Vinet and Aaron Griffin. The Arch Linux nam...

utzer Friendica
Why doesn't this work on Arch Linux (or maybe in general)?
sudo echo '<?php phpinfo(); ?>'>/srv/http/index.php
also this fails as well:

sudo -u http echo '<?php phpinfo(); ?>'>/srv/http/index.php
I get this:An error occurred while redirecting file '/srv/http/index.php'
open: Permission denied





@Arch Linux
3 Kommentare mehr anzeigen
sudo und pipes/redirect vertragen sich nicht. Entweder du startest erst eine root shell mit sudo -i und führt dann den Befehl aus oder du musst explizit eine shell mit sudo sh -c 'echo ... usw. für die Ausführung starten. Im zweiten Fall, je nach shell, müssen evtl. Zeichen escaped werden, damit sie nicht interpretiert werden.

Very good, indeed!
Klasse, finde ich richtig Gut

Arch Linux Security Tracker ist Online! / Neues über Arch Linux /

Hallo, Pünktlich zu Weihnachten haben wir vom Arch Linux Security Team euch etwas mitgebracht. Arch Linux hat nun einen offiziellen Security Tracker ähnlich zu dem von Redhat oder Debian. Diesen findet ihr unter: https://security.archlinux.org/. Damit könnt ihr 'Arch Linux Security Advisories' ...
@Arch Linux


So, mein Girokonto ist bei einer Bank, die auf #AppTAN und #mTAN umstellt. AppTAN, das heißt Bank-spezifische App, ist ohne Google Play-Account wenig sinnvoll, mTAN dürfte mittelfristig kostenpflichtig werden. Ich schaue mich darum gerade um, welche Banken interessante Angebote haben. Eine Bedingung habe ich: #HBCI. Ich benutze #KmyMoney zur Verwaltung meiner Konten. Auf diesen Komfort möchte ich nicht verzichten. Statt dessen überlege ich, gleich auf HBCI mit #Chipkartenleser umzusteigen.

Hat jemand von euch damit Erfahrung? Vielleicht sogar unter @Arch Linux?
Erik Friendica
Ich nutze HBCI schon seit vielen Jahren mit einem Chipkartenleser und kann es nur jedem empfehlen. Unter Linux muss man etwas aufpassen welchen Chipkartentyp die jeweilige Bank anbietet - zumindest, wenn Open Source Software (z.B. GNUCash) einsetzen will. Ich würde mich hier https://www.aquamaniac.de/sites/home/index.php mal informieren. Ich selbst nutze zZ macGiro. Früher habe ich Moneyplex (http://www.matrica.de) genutzt - kann ich sehr empfehlen. Ich habe die Software meinem Vater unter CentOS eingerichtet, läuft problemlos. Ich nutze zwar selbst auch Arch Linux, kann dir aber nicht sagen, ob z.B. Moneyplex unterstützt wird.

utzer Friendica
Toll bei #Arch #Linux ist z.B. wie einfach man ein Netzwerkinterface umbenennen kann, damit habt ihr dann super intuitive Namen für die Adapter. Es ist auch möglich einem USB Ethernet Adapter einen festen Namen zuzuweisen, dass geht dann anhand der MAC.

systemd-networkd - ArchWiki

systemd-networkd is a system daemon that manages network configurations. It detects and configures network devices as they appear; it can also create virtual network devices. This service can be especially useful to set up complex network configurations for a container managed by systemd-nspawn or for virtual machines. It also works fine on simple ...
@Arch Linux

utzer Friendica
Ich liebe @Arch Linux, tolles System, nutze es aktuell für nen paar Server. #Arch #Linux

26 Kommentare mehr anzeigen
Mein @Seekajak Forum gibt es auch noch ;-)
Ah, und ich wunderte mich immer, was Foren hier sind. Cool. :-) Dezentrales Forum sozusagen. #thumbup

utzer Friendica
I am looking into becoming a #Arch #Linux trusted user. I'm not sure if I will actually go through with it yet, but it seems, according to the wiki, that I do have the required skill set. I use Arch all the time, so would be nice to help out, I am mostly interested in handling accessibility stuff. Currently looking for an existing TU to be a mentor/sponsor.

utzer Friendica
Ich habe zwei Linuxrechner, der eine Rechner soll Backups auf den anderen Rechner erstellen. Ich möchte mehrere Ordnerstrukturen rekursiv und am liebsten mehrmals am Tag sichern, dabei sollen nur geänderte Dateien übertragen werden und alle anderen Dateien per Sym-/Hardlink gespeichert werden. Eine Übertragung per SSH wäre vorteilhaft, Unterbrechungen sollten möglich sein und ggf. einfach automatisch fortgesetzt werden. Ich denke rsync ist eine Möglichkeit, aber ich gehe davon aus, es gibt schon Shellscripte, falls ihr einen Tipp dann freue ich mich über Hinweise.

I got two Linux systems, I want to do a backup from one to the other (oneway). I want to backup several GB, few times daily, so it would be great to only copy files that changed since the last time. All unchanged files should be symlinked/hardlinked. Transfer via SSH would be great, disconnects should cause a resume. Rsync seems to be a good idea, but I guess there is some shell scripts already so I hope to find something suitable that is easy to set up.

@Arch Linux @Linux statt Windows
5 Kommentare mehr anzeigen
I use duply and for my btrfs filesystems the snapshot functionality. Try btrbk for example.

Problems with #KDE #Plasmashell? This might helps:

If KDE Plasma 5 makes CPU temp (sometimes) so high / Applications & Desktop Environments / Arch Linux Forums

If you're using KDE Plasma 5 and some programs make CPU temperature high, (80~90℃) try turning off "Enable taskbar notification" in Applications - Launch Feedback. I had this problem with Okular. Whenever I opened Okular, Okular icon on taskbar "rotates" quite a long time and plasmashell suddenly eats 30% of CPU. As I wrote, turning off "Enable t...
@Arch Linux

@Arch Linux Has anybody tried to run a root server with #ArchLinux?

11 Kommentare mehr anzeigen
Daniel Friendica
Ich schließ mich mal an. Ich habe mal ein Squeezebox Radio gekauft, weil wir Internetradio hören wollten. Dann habe ich den logitechmediaserver ausprobiert weil er Beschrieben wurde. Ich bin sehr zufrieden damit. Auch wir hören nur Musik. Mittlerweile haben wir eine zweite. Eine Squeezebox Duett mit Controller fürs Wohnzimmer.
Daniel Friendica
Ich schließ mich mal an. Ich habe mal ein Squeezebox Radio gekauft, weil wir Internetradio hören wollten. Dann habe ich den logitechmediaserver ausprobiert weil er Beschrieben wurde. Ich bin sehr zufrieden damit. Auch wir hören nur Musik. Mittlerweile haben wir eine zweite. Eine Squeezebox Duett mit Controller fürs Wohnzimmer.

Mmh, #NetworkManager in Version 1.2.x kann nach einem suspend kein WiFi mehr. Und bei #ConnMan bekomme ich die #OpenVPN Konfiguration nicht hin :-/

@Arch Linux
4 Kommentare mehr anzeigen
Fabio Friendica
So, I'm not the only one with NM, wifi and suspend problems...
@Fabio Yeah, NM 1.0.10 is the last working version for me. Ther are some discussions at the ArchLinux forum: https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=210868
Fabio Friendica
downgrade of networkmanager seems to be the fastest way to fix... mh..


@Arch Linux (Repost)
@Arch Linux Linux Aktuell gibt es einen auf Notebooks ärgerlichen Bug in #Network-Manager: [networkmanager]broken wifi-connection after upgrade to 1.0.12-1. Das war für mich Anlass, mich mit #ConnMan näher zu beschäftigen. Das Teil funktioniert gut. Nur #OpenVPN bekomme ich nicht ans laufen, speziell Einstellungen zu TUN und TAP.

Kennt sich da jemand aus?

Sorry, the expiration of postings was not disabled. I just corrected it. All the good stuff gone.

utzer Friendica
Why can't I see any messages, not even my own?
8 Kommentare mehr anzeigen
Didn't recognized that thing for this forum. Sorry :-/
utzer Friendica
Now I received a bunch of old postings with you posting about the expiration date thing.
That's the RSS-Feed from ArchLinux. Expiration is disabled so the old Postings from the Arch website are back again.

utzer Friendica
@Arch Linux installed a new webserver running my Friendica node. Why am I leaving this here? Well I used Arch for the virtual machine.
neuer älter